Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Joseph Haydn und sein Singspiel "Philemon und Baucis oder Jupiters Reise auf die Erde"

Sendung Nummer 446
1.3.2011 & 6.3.2011, 12 Uhr
Dieses Marionettensingspiel ist lediglich als Fragment überliefert, was den Vorteil hat, daß in dieser Sendung reichlich Zeit ist, verschiedene musikalische Aspekte der Haydnschen Kompositionsweise und der Rezeption Haydnscher Musik bis heute zu verfolgen. ]

__________________________________________________

Playlist:
1.) Joseph Haydn: Philemon und Baucis oder Jupiters Reise auf die Erde
Salzburger Hofmusik
Wolfgang Brunner
Plattenverlag: Profil Medien GmbH
Erscheinungsjahr: 2009

Cellomusik

Sendung Nummer 445
22.2.2011 & 27.2.2011, 12 Uhr
Heute präsentiere ich Ihnen wunderbare uund gesangliche Musik für das Cello als Soloinstrument und zwar nicht die beliebten Schätzchen wie z.B. den Schwan, heute einmal quer durch den musikalischen Blumengarten.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Felix Mendelssohn Bartholdy Complete Works for Cello and Piano

Duo Arp Frantz
Plattenverlag: Genuin Leipzig
Erscheinungsjahr: 2008

__________________________________________________

2.) Jaqueline du Pré spielt Elgar und Brahms

Daniel Barenboim Klavier
London Symphony Orchestra
Plattenverlag: Die Zeit Klassik Edition Nr. 14 / EMI
Erscheinungsjahr: 2006

__________________________________________________

3.) Mischa Maisky Martha Argerich in Concert

Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2005

__________________________________________________

4.) Concerto Barocco

Plattenverlag: www.voicesofmusic.org

__________________________________________________

5.) Schubert Fantasy in C Duo in a Arpeggione Sonata

Pieter Wispelwey Cello
Paolo Giacometti Klavier
Plattenverlag: Onyx
Erscheinungsjahr: 2009

__________________________________________________

6.) Mendelssohn cello sonatas, variations, 7 songs without words

Mischa Maisky Cello
Sergio Tiempo Klavier
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2002

Mozart Klavierkonzert Nr. 17 KV 4

Sendung Nummer 444
15.2.2011 & 20.2.2011, 12 Uhr
Die Klavierkonzerte haben neben den Opern für Mozart die Bedeutung, wie später für Beethoven die Sinfonien, Sonaten und Streichquartette. Und wer diese Werke kennt, kann sich anhand dieser Musik ein besseres Bild über den Komponisten machen.

__________________________________________________

Playlist:
zwei Langspielplatten mit Géza Anda am Klavier und der camerata academica des Salzburger Mozarteums.



Wilhelm Friedemann Bach

Sendung Nummer 443
8.2.2011 & 13.2.2011, 12 Uhr
Der älteste Sohn von Johann Sebastian Bach - Wilhelm Friedemann Bach - war der, der dem Vater am nächsten stand - auch musikalisch. Wir finden hier Elemente, die bei seinem Vater (noch) nicht zu hören sind. Und Sie werden mit Genuß zuhören.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Wilhelm Friedemann Bach Kantaten I
D.Mields, G.Romberger, G. poplutz, K.Mertens, Bachchor Maiinz
L´arpa festante, Ralf Otto
Plattenverlag: Carus
Erscheinungsjahr: 2010

__________________________________________________

2.) Wilhelm Friedemann Bach Concerti & Trios
S.Wienand, Cembalo
A.K.Schreiber u. M.Graulich Violine
W.Saller Viola
F.Coppieters Violone in g
U.Petersilge Cello
Plattenverlag: Carus
Erscheinungsjahr: 2010

Johann Sebastian Bach - das wohltemperierte Klavier

Sendung Nummer 442
1.2.2011 & 6.2.2011, 12 Uhr
Was heißt eigentlich wohltemperiert? Ich unternehme den Versuch einer Erklärung und stelle Ihnen anschließend Bachs wohltemperiertes Klavier gegenüber mit einer angejazzten Fassung von John Lewis.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Martin Stadtfeld - J.S.Bach das wohltemperierte Klavier
Plattenverlag: Sony
Erscheinungsjahr: 2008

__________________________________________________

2.) John Lewis - J.S.Bach Preludes an Fugues from the Well-Tempered Clavier Book 1
Plattenverlag: Philips
Erscheinungsjahr: 1984

__________________________________________________

Johann Christoph Bach, ein Onkel von Johann Sebastian.

Sendung Nummer 441
25.1.2011. & 30.1.2011, 12 Uhr
Dass die Bachfamilie viele gute und hervorragende Musiker hervorgebracht hat ist allgemein bekannt. Johann Christoph Bach gilt als der genialste Komponist neben Johann Sebastian Bach. Nur wenige Werke sind uns überliefert, sie stammen aus einer Epoche der pietistisch-frommen Musik, einer Zeit vor Johann sebastian Bach.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Altbachisches Archiv
Cantus Cölln
Concerto Palatino
Konrad Junghänel
Plattenverlag: harmonia mundi
Erscheinungsjahr: 2003

__________________________________________________

2.) Motetten und Kantaten der Bach Familie
Collegium Vocale Gent
Capella Sancti Michaelis
Ricercar Consort
Henri Ledroit - Max von Egmont
Plattenverlag: Ricercar
Erscheinungsjahr: 2002

__________________________________________________

3.) Bach Family Motets
Choir of Clare College Cambridge
Timothy Brown
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr: 1995

__________________________________________________

4.) Anschnitt: Johann Sebastian Bach
4 Suiten für Laute

Göran Söllscher Laute
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 1985

__________________________________________________