Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Vivaldi - die vier Jahreszeiten

Sendung Nummer 494
31.1.2012 & 5.2.2012, 12 Uhr
Es ist ganz schön mutig, dieses neunmal bekannte Musikstück neu einzuspielen, aber wenn man es so macht wie die forma antiqua, dann ist es ein Genuß.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Antonio Vivaldi - THE FOUR SEASONS

Geige: Aitor Hevia
FORMA ANTIQUA
Leitung: Aaron Zapico
Theo Bleckmann uund Uri Caine Gesang / Lieder
Plattenverlag: Music edition Winter & Winter
Erscheinungsjahr: 2012

__________________________________________________

Friedrich der Große und seine Musik

Sendung Nummer 493
24.1.2012 & 29.1.2012, 12 Uhr
Friedrich war sein Leben lang besonders interessiert an allen kulturellen Dingen, die damals existierten, er selbst spielte exzellent Traversflöte. Wir hören heute 3 seiner Kompositionen.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Friedrich II der Große
Flötenkonzerte und Sinfonien


Flöte Manfred Friedrich
Kammerorchester C.Ph.E.Bach
Leitung: Hartmut Haenchen
Plattenverlag: Capriccio
Erscheinungsjahr: 1985

__________________________________________________

2.) James R. Gaines:
Das musikalische Opfer


Eichborn Verlag Ffm - die andere Bibliothek
978-3-8218-4768-9
2008

__________________________________________________

Nikolai Roslavets - ein unbekannter russischer Komponist

Sendung Nummer 492
17.1.2012 & 22.1.2012, 12 Uhr
Christoph Jensen stellt Ihnen den weitgehend unbekannten Komponisten und Musiker Nikolai Roslavets vor. Er war einer der prominentesten Vertreter der russischen Avantgarde der 1920er Jahre. Seine Arbeiten wurden ab 1930 jedoch von Stalin verboten, über Roslavets wurde ein Berufsverbot verhängt. Der Komponist und sein Werk gerieten in Vergessenheit, die heutige Sendung soll einen Beitrag zur Wiederentdeckung Roslavets leisten.

__________________________________________________

Playlist:
1.) NIKOLAY ROSLAVETS Klaviermusik

Klavier: Marc-André Hamelin
Plattenverlag: Hyperion
Erscheinungsjahr: 1996

__________________________________________________

2.) Nikolay Roslavets Klaviertrios

Trio Fontenay
Plattenverlag: TELDEC classics
Erscheinungsjahr: 2000

__________________________________________________

6 Klavierkonzerte, wer wars?

Sendung Nummer 491
10.1.2012 & 15.1.2012, 12 Uhr
Beethoven, Grieg, Mozart, Schubert oder Schumann und Tschaikowsky sollen zugeordnet weden. Da heißt es genau hinhören!

__________________________________________________

Playlist:
1.) Beethoven 3. Klavierkonzert

Klavier: Friedrich Gulda
Plattenverlag: FABFOUR

__________________________________________________

2.) Edvard Grieg

Klavier: Seta Tanyel
Plattenverlag: Brilliant Classics

__________________________________________________

3.) The Mozart Sessions

Klavier: Chick Corea
Plattenverlag: Sony Classical
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

4.) Franz Schubert

Klavier: Sebastian Knauer
Plattenverlag: Berlin classics
Erscheinungsjahr: 2007

__________________________________________________

5.) Schumann

Klavier: Arthur Rubinstein
Plattenverlag: BMG classics
Erscheinungsjahr: 1999

__________________________________________________

6.) Tschaikowsky

Klavier: Martha Argerich
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 1995



Falls Sie mir schreiben mögen, hier meine mail-Adresse:
dr.gisela.garbe@web.de

Schuberts legendäres Streichquintett D 956

Sendung Nummer 490
3.1.2012 & 8.1.2012, 12 Uhr
Bei der Uraufführung wurde dieses Werk von den Kritikern nicht gut aufgenommen, es ist aber das schönste Stück Kammermuaik, das es gibt.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Schubert Streichquintett

Petersen Quartett
+ Michael Sanderling 2. Cello
Plattenverlag: Cappricio
Erscheinungsjahr: 1997

__________________________________________________