Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Der Teufelsgeiger Niccolo Paganini

Sendung Nummer 628
26.8.2014 & 31.8.2014, 12 Uhr
Wollen Sie mehr wissen? Paganini war nicht nur ein erstklassiger Soloviolinist, er hat auch komponiert und eine spannende vita zu bieten.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Niccolo Paganini
Klavier: Irina Ryumina, Geige Ilya Griingolts
Plattenverlag: BIS
Erscheinungsjahr: 2000
__________________________________________________
2.) Julia Fischer PAGANINI 24 Caprices
Julia Fischer Sologeige
Plattenverlag: Decca
Erscheinungsjahr: 2010
__________________________________________________
3.) PAGANINI, Violinkonzerte
Wiener Symphoniker, Shmuel Ashkenasi Violine, Ltg: Heribert Esser:
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr:1969
__________________________________________________

Edward Elgar - bekannt und unbekannt zugleich.

Sendung Nummer 627
19.8.2014 & 24.8.2014, 12 Uhr
Edward Elgar - ein englischer Komponist der Spätromantik - wohl bekannt durch seine national geprägten Kompositiionen und weniger bekannt in seinen eher zart und feingliedrigen Werken. In der heutigen Sendung dirigiert Sir Edward sogar selbst.
__________________________________________________
Playlist:
1.) ELGAR CONDUCTS ELGAR
London Symphony Orchestra, Ltg.: Edward Elgar
Plattenverlag: Dutton England
Erscheinungsjahr: 2007
__________________________________________________
2.) elgar enigma variations et al
Wiener Philharmoniker, Ltg.: John Elliot Gardiner
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2002
__________________________________________________

Beethovens 7.Sinfonie

Sendung Nummer 626
12.8.2014 & 17.8.2014, 12 Uhr
Diese Sinfonie steht in der Nachfolge der 3. und der 5. Beethovensinfonie als sogen. Sinfonie gegen Napoleon. Beethoven war ein durch und durch eingefleischter "Republikaner" und so ist seine Musik auch großenteils zu verstehen. 
__________________________________________________
Playlist:
1.) LUDWIG VAN BEETHOVEN, The Symphonies
The Royal Philharmonic Orchestra
Plattenverlag:TIM, the International Music Company
Erscheinungsjahr:keine Angabe
__________________________________________________
2.) LUDWIG VAN BEETHOVEN: Chorfantasie
Rundfunkchor Leipzig, Dresdner Philharmonie, Ltg: Herbert Kegel
Plattenverlag: Capriccio
Erscheinungsjahr:1991
__________________________________________________

Johann Christoph Bach, ein Onkel von Johann Sebastian.

Sendung Nummer 625
5.8.2014 & 10.8.2014, 12 Uhr
Dass die Bachfamilie viele gute  und hervorragende Musiker hervorgebracht hat, ist allgemein bekannt. Johann Christoph Bach gilt als der genialste Komponist vor Johann Sebastian Bach. Nur wenige Werke sind uns überliefert, sie stammen aus eiiner Epoche der pietistisch-frommen Musik, einer Zeit vor Johann Sebastian Bach. 
__________________________________________________
Playlist:
1.) ALTBACHISCHES ARCHIV
Cantus Cölln, Concerto Palatino, Ltg: Konrad Junghänel
Plattenverlag: harmonia mundi
Erscheinungsjahr: 2003
__________________________________________________
2.) Motetten und Kantaten der Bach Familie
Collegium Vocale Gent, Capella Sancti Michaelis, Ricercar Consort, Henri Ledroit, Max van Egmont
Plattenverlag: Ricercar / Enki Productions
Erscheinungsjahr: 2002
__________________________________________________
3.) Bach Family: Motets
Choir of Claire Collgeg, Cambridge, Ltg.: Timothy Brown
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr:1995
__________________________________________________