Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


JS.Bach - Osteroratorium

Sendung Nummer 398

30.3.2010 & 4.4.2010, 12 Uhr

Dieses Oratorium ist ein sehr interessantes Werk; was damals bei seiner Uraufführung niemand wußte, es handelt sich um eine sogen. Parodie, also eine Umarbeitung einer weltlichen Huldigungskantate. So haben wir hier - mit Ostertext unterlegt - eigentlich ein "Dramma per musica" vor uns. Das erklärt z.B. die "Dialoge" zwischen den Solostimmen und das Fehlen eines Evangelisten. Sie hören das hervorragende Bach Collegium Japan unter der Leitung von Masaaki Suzuki.




Playlist:

1.) Johann Sebastian Bach: Osteroratorium + Himmelfahrtsoratorium
Yukari Nonoshita Sopran
Patrick van Gothem Countertenor
Jan Kobow Tenor
Chiyuki Urano Bass
Bach Collegium Japan
Plattenverlag: bis
Erscheinungsjahr: 2008




2.) Georg Friedrich Händel: Messiah Highlights
Bach Collegium Japan
Leitung: Masaaki Suzuki
Plattenverlag: bis
Erscheinungsjahr: 2004

Passionsmusik - Dvoraks Messe d-dur

Sendung Nummer 397

23.3.2010 & 28.3.2010, 12 Uhr

Dvorak schreibt an seinen Auftraggeber: Das Werk "könnte heißen: Glaube Hoffnung und Liebe zu Gott dem Allmächtigen und Dank für die große Gabe, die mir gestattete, dieses Werk zum Preis des Allerhöchsten und zur Ehre der Kunst glücklich zu beenden. Wundern Sie sich nicht, daß ich so gläubig bin - aber ein Künstler, der es nicht ist, bringt nicht solches zustande".





Playlist:

1.) Antonin Dvorak - Messe D-Dur
Helga Hein-Guardian Sopran
Verena Keller Alt
Arthur Janzen Tenor
Hartmut Hein Baß
Jörg Zettler Orgel
Motettenchor Stuttgart
Leitung Günter Graulich
Plattenverlag: Carus
Erscheinungsjahr: 1987




2.) Antonin Dvorak: Te Deum
Maria Meshcheriakova Sopran
Sergei Miasnikov Baß
Russian State Symphonic Capella
Russian State Symphony Orchestra
Leitung: Valery polyansky
Plattenverlag: Chandor
Erscheinungsjahr: 1996

Frühlingsanfang

Sendung Nummer 396

16.3.2010 & 21.3.2010, 12 Uhr

Am Frühlingsanfang kann praktisch kein Komponist vorbeigehen und so hören wir heute zwei sehr unterschiedliche Werke, einmal Telemanns Frühlingskantate mit einem frommen Text von Barthold Hinrich Brockes. Die Liebesliederwalzer von Johannes Brahms sind von ihm selber eher zum mitsingen als zum zuhören gedacht und sind ein fröhliches und von Brahms selbst sehr geliebtes Werk.




Playlist:

1.) Georg Philipp Telemann:
Der Schulmeister +
Alles redet jetzt und singet, Frühlingskantate

Herrad Wehrung, Sopran
Traugott Schmohl, Baß
Heidelberger Kammerorchester
Leitung: Justus von Websky
Plattenverlag: Impromptu bmg




2.) Johannes Brahsm:
Liebeslieder - Vocal Quartets

Chor: Chamber Choir of Europe
Klavier: Friederike Haug + Jürgen Meier
Leitung: Nicol Matt
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr: 2003

Sebastian Knauer spielt Mozart

Sendung Nummer 395

9.3.2010 & 14.3.2010, 12 Uhr

Der junge geniale Sebastian Knauer ist nicht nur bei Schubert, Beethoven und Mendelssohn zu Hause, er ist wahrhaftig ein Fuchs in allen Gassen. Hier können Sie ihn hören u.a. auch zusammen mit Daniel Hope, Geige.





Playlist:

1.) Mozart u.a. Klavierkonzert Nummer 16, KV 451

Klavier: Sebastina Knauer
Geige: Daniel Hope
Orchester: Camerata Salzburg
Leitung: Sir Roger Norrington
Plattenverlag: Warner Classics
Erscheinungsjahr: 2005




2.) Harlekin sucht Colombine, Mozart und die Frauen
Sprecherin: Gurdrun Landgrebe
Klavier: Sebastian Knauer
Plattenverlag: Berlin Classics
Erscheinungsjahr: 2006

ein klassisch-musikalischer Eintopf

Sendung Nummer 394

2.3.2010 & 7.3.2010, 12 Uhr

Passend zur Mittagszeit wird heute "Musik zum Kochen und Genießen" gespielt. Da werden alle klassischen "Schlager" zusammengewürfelt wie sich das für einen Eintopf oder eine gedrängte Wochenübersicht gehört.





Playlist:

1.) Köstliche Klassik
Musik zum Kochen und Genießen

Rossini: Sonate für treicher Nr. 1
Ponchelli: Tanz der Stunden
Tschaikowsky: Tanz der Zuckerfee
J.Strauss: Perpetuum mobile
Grieg: Aus Holbergs Zeit
Delibes: Sylvia Suite
Haydn: Serenade f-dur
Beethoven: Sinf. Nr. 6: lustiges Zusammensein der Landleute
Händel Wassermusik Suite Nr. 1
Vivaldi: die vier Jahreszeiten: der Herbst
Mozart: Vivat Bacchus, Bacchus lebe
Telemann: Tafelmusik Ouvertüre
Bach: Orchestersuite Nr. 2: Polonaise
Mozart: Sinf. Nr. 39, Menuett
Mozart: Don Giovanni: Champagner-Arie
Schubert: Forellenquintett
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2009