Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Fanny Hensel - das Jahr

Sendung Nummer542
1.1.2013 & 6.1.2013, 12 Uhr
Eine passende Musik zum Jahresanfang zu finden ist nicht einfach. Fanny Hensel-Mendelssohn schrieb einen Zyklus von Klavierstücken - für jeden Monat eines - , der erst 146 Jahre nach seiner Entstehung uraufgeführt werden konnte.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Fanny Hensel-Mendelssohn, Das Jahr, Klavierzyklus
Klavier: Ulrich Urban
Plattenverlag: Musica Mundi, Koch, Schwann
Erscheinungsjahr: 1998

__________________________________________________

MESSIAS - Händel - Mozart

Sendung Nummer 541
25.12.2012 & 30-12-2012, 12 Uhr
Mozarts "Modernisierung" des Messias von Georg Friedrich Händel war eine Auftragsarbeit von Baron van Swieten. Wir finden viele Mozart-Klänge, was den Reiz der Mischung Händel / Mozart ausmacht.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Händel arr. Mozart KV 572
Rheinische Kantorei, das kleine Konzert, Ltg Hermann Max
Plattenverlag: EMI Classics
Erscheinungsjahr: 2006
__________________________________________________
2.) J.S.Bach Pastorale in Saint Saens Weihnachtsoratorium ???

Plattenverlag: JPC 
Erscheinungsjahr:1990
__________________________________________________

Weihnachtsmusik des Barock

Sendung Nummer540
18.12.2012 & 23.12.2012, 12 Uhr
Bekannte und weniger bekannte Weihnachtsmusiken des Barock kommen heute zu Gehör, Concerto Köln sorgt für die nötige Qualität.
__________________________________________________
Playlist:
1.) The concerto köln christmas album
Plattenverlag: Berlin Classics
Erscheinungsjahr: 2011
__________________________________________________

ein kleines Weihnachtsgeschenk für Sie - Bastien und Bastienne vom 12jährigen Mozart

Sendung Nummer 539
11.12.2012 & 16.12.2012, 12 Uhr
Ein kleines musikalisches Juwel - eine "teutsche operette" - wie Vater Leopold Mozart das Werk seines 12jährigen Sohnes nannte, hervoragend musiziert. Einheit von Ort, Zeit und Handlung sind gegeben.

__________________________________________________
Playlist:
1.) Mozart, Bastien und Bastienne, KV 50
Adele Stolte, Peter Schreier, Theo Adam,
Kammerorchester Berlin,Ltg. Helmut Koch
Plattenverlag: Berlin Classics
Erscheinungsjahr:1995
__________________________________________________
2.) Mozart, Gesamtausgabe
Vol.1, CD1, Sinfonien, Mozart Akademie Amsterdam, Ltg Jaap ter Linden
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr: 2001
__________________________________________________

Barocke Claviermusik - Kiel- und Hammerklaviere

Sendung Nummer 538
4.12.2012 & 9.12.2012, 12 Uhr
Christoph Jensen präsentiert Ihnen barocke Claviermusiken von G.F.Händel, A.Scarlatti und C.P.E.Bach in Einspieleungen auf Cembalo und modernem Konzertflügel. Dazu gibt es instrumentenkundliche Erläuterungen zur Bauweise von Kiel- und Hammerklavieren.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Georg Friedrich Händel - The Great Harpsicord Works
Bob van Asperen
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr:1996
__________________________________________________
2.) Murray Perahia plays Handel and Scarlatti
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr:1997
__________________________________________________
3.) Carl Philipp Emanuel Bach - Prussian Sonatas
Cembalo: Bob van Asperen
Plattenverlag: TELDEC
Erscheinungsjahr: 2001
__________________________________________________
4.) Vladimir HOROWITZ - spielt Liszt, Mussorgsky, Scarlatti, Schumann, Tschaikowsky

Süddeutsche Zeitung Klassik 7
Erscheinungsjahr:2004
__________________________________________________
5.) D.Scarlatti - 16 Sonaten
Cembalo: Ton Koopman
Plattenverlag: Capricio
Erscheinungsjahr:1988
__________________________________________________
6.) HOROWITZ - The Complete Masterworks Recording Vol. II - Scarlatti

Plattenverlag: Sony Classical
Erscheinungsjahr:1993

Johann Sebastian Bach - h-moll Messe 2. Teil

Sendung Nummer 537
27.11.2012 & 2.12.2012 12 Uhr
Bachs h-moll Messe stellt sozusagen die Summe des gesamten Bachschen Schaffens dar. Die "Einheit in der Vielfalt" war erklärtes Kompositionsziel, altes wie neues fügen sich zu einem wahrhaft übergreifenden - katholischen Gesamtwerk.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Johann Sebastian Bach Messe h-moll, BWV 232
Balthasar Neumann Chor, Freiburger Barockorchester, Ltg. Thomas Hengelbrock
BMG
Erscheinungsjahr:1997
__________________________________________________

Johann Sebastian Bach - h-moll Messe 1. Teil

Sendung Nummer 536
20.11.2012 & 25.11.2012, 12 Uhr
Bachs h-moll Messe stellt sozusagen die Summe des gesamten Bachschen Schaffens dar. Die "Einheit in der Vielfalt" war erklärtes Kompositionsziel, altes wie neues fügen sich zu einem wahrhaft übergreifenden - katholischen Gesamtwerk.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Johann Sebastian Bach MESSE H-MOLL
Balthasar Neumann Chor, Freiburger Barockorchester, Ltg Thomas Hengelbrock
Plattenverlag: BMG
Erscheinungsjahr: 1997

___________________________________________
James R. Gaines: Das musikalische Opfer
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008

__________________________________________________

Lorraine Hunt-Lieberson, eine früh verstorbene Mezzosopranistin

Sendung Nummer535
13.11.2012 & 18.11.2012, 12 Uhr
Lorraine Hunt-Lieberson hatte nicht nur eine ausgezeichnete Stimme und Ausdruckskraft sondern auch ein ungeheuer weit gefächertes Repertoire. Wir hören sie heute mit Händel und Bach.
__________________________________________________
Playlist:
1.) BERLIOZ, Les Niuts d été, HÄNDEL, Arias
Philharmonia Baroque Orchestra, Nicholas McGegan
Lorraine Hunt Lieberson Mezzosopran
Philharmonia Baroque Productions
Erscheinungsjahr: 2011
__________________________________________________
2.) Lorraine Hunt Lieberson Bach cantatas BWV 82  + 199
The Orchestra of Emmanuel Music, Craig Smith
Plattenverlag: nonesuch records USA
Erscheinungsjahr: 2003
__________________________________________________

Johannes Brahms - ein deutsches Requiem

Sendung Nummer534
6.11.2012 & 11.11.2012, 12 Uhr
Obwohl Brahms dieses Werk als 35jähriger zu Ende gebracht hat, trägt es alle Züge eines verinnerlichten Spätwerkes._____________________________________

Playlist:
1.) Johannes Brahms - ein deutsches Reqiem nach Worten der Heiligen Schrift
Heike  Hallschka Sopran, Johannes Happel Bariton
Capella Vocale Gandersheim, Oldenburger Kammerchor
Capelle Filarmonica Hamburg, Leitung Martin Heubach
Privatmitschnitt von den Gandersheimer Musiktagen 1999
Concerto Gandersheim, Tel: 05382-1045
__________________________________________________

MOZART - Arien für Aloysia Weber

Sendung Nummer 533
30.10.2012 & 4.11.2012, 12 Uhr
Aloysia Weber, die ältere Schwester von Konstanze Weber - Mozarts Ehefrau - war wohl die herausragendste der 4 Weber-Schwestern. Mozarts Arien für sie spiegeln die ungeheuer hohen Ansprüche, die man damals nur an wenige auserwählte Sopranistinnen stellen konnte.

__________________________________________________
Playlist:
1.) W.A.Mozart, Arien für Aloysia Weber
Cyndia Sieden, Sopran
Plattenverlag: Glossa Music
Erscheinungsjahr:1999
__________________________________________________

DAS MARKTGESCHREI ZU LONDON oder gehen Sie mit mir auf den Markt

Sendung Nummer532
23.10.2012 & 28.10.2012, 12 Uhr
Die Zeit Elisabeth I. war in London eine musikalisch sehr aktive Zeit. Wir hören heute die Marktschreier der damaligen Zeit und andere eher volkstümliche Musik.
 
__________________________________________________
Playlist:
1.) The Cries of London
Les Sacboutier
Plattenverlag: Ambroisie
Erscheinungsjahr: 2004
__________________________________________________
2.) The Cries of London
Fretwork
Plattenverlag: harmonia mundi USA
Erscheinungsjahr: 2006
__________________________________________________

ALFRED BRENDEL - diesmal nicht als Meister der Tasten sondern des Wortes

Sendung Nummer 531
16.10.2012 & 21.10.2012, 12 Uhr
So kennen wir Alfred Brendel nun wirklich nicht, so witzig und klug zugespitzt nimmt er nicht nur das Musikleben sondern auch weitere menschliche Probleme aufs Korn.

__________________________________________________
Playlist:
1.) Alfred Brendel liest Alfred Brendel
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2008
__________________________________________________
2.) Da Capo (Mozart und Brahms)

Plattenverlag: arte nova classics
Erscheinungsjahr: 2006
__________________________________________________
3.) PDQ Bach Anthology

Plattenverlag: Telarc Digital
Erscheinungsjahr:1998
__________________________________________________
4.) Hoffnungs Musicfestival

Plattenverlag: EMI
Erscheinungsjahr:1956
__________________________________________________
5.) BEETHOVEN
Alfred und Adrian Brendel
Plattenverlag: Philips
Erscheinungsjahr: 2004
__________________________________________________

Das altbachische Archiv - Johann Christoph Bach

Sendung Nummer530
9.10.2012 & 14.10.2012, 12 Uhr
Johann Sebastian Bach hat die Kompositionen seiner Vorfahren gesammelt, eben in diesem altbachischen Archiv. Wir hören heute Musik von Johann Christoph Bach, einem Onkel von Johann Sebastian.

__________________________________________________
Playlist:
1.) Altbachisches Archiv
Cantus Cölln, Konrad Junghänel
Plattenverlag: harmonia mundi
Erscheinungsjahr: 2003
__________________________________________________

DVORAK at his best

Sendung Nummer 529
2.10.2012 & 7.10.2012, 12 Uhr
Neben Dvoraks hochberühmter 9. Sinfonie aus der neuen Welt ist seine 8. Sinfonie sozusagen aus dem gleichen Holz geschnitzt und gilt zusammen mit der 9.Sinfonie als Schaffenshöhepunkt Dvoraks. __________________________________________________
Playlist:
1.) A.Dvorak Symphonies
Rochester Philhamonic Orchestra, Ltg: David Zinman
Plattenverlag: Warner Classics
Erscheinungsjahr: 2004
__________________________________________________

Frühbarocke Kirchenmusik gesungen vom Westminster Choir

Sendung Nummer 528
25.9.2012 & 30.9.2012, 12 Uhr
In den Nächten vor Ostern war es üblich Rezitationen aufzuführen. Wir hören Kompositionen von Gesualdo, Gabrieli, Lotti, Monteverdi und Alllegri. Es singt der ausgezeichnete Chor der Westminster Abbey.
__________________________________________________
Playlist:
1.) MISERERE
          Westminster Abbey Choir
          Plattenverlag: Sony classical
          Erscheinungsjahr: 1996
__________________________________________________

Antonin Dvorak - symphonische Gedichte

Sendung Nummer527
18.9 2012 & 23.9.0112, 12 Uhr
Die ausdrucksvollen symphonischen Gedichte von Antonin Dvorak sind ein Paradebeispiel für seine Vollblutmusik als tschechischer Nationalkomponist.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Antonin Dvorak symphonische Gedichte
SWR Symphony Orchestra, Leitung Vaclav Neumann
Plattenverlag: Arte Nova classics
Erscheinungsjahr: 2002
__________________________________________________

Louis Spohr - ein selten gespielter Komponist

Sendung Nummer 526
11.9.2012 & 16.9.2012, 12 Uhr
Louis Spohr (1784 - 1854) war zu seiner Zeit richtig berühmt sowohl als Giger, Dirigent als auch als Komponist. Schade, dass er so selten gespielt wird.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Spohr Violin Concerto Nr. 8, Concertante in G major for Violin and Harp, Sonata for Cello and Harp op 115
Orchestre de Chambre de Lausanne
Plattenverlag: apex / Warner classics
Erscheinungsjahr: 2004
__________________________________________________

Haydn - nur so zum Spaß

Sendung Nummer 525
4.9.2012 & 9.9.2012, 12 Uhr
Haydn hat seine Part songs ohne Auftrag und sozusagen zu seinem eigenen Vergnügen geschrieben. Und nun haben wir auch allen Grund, uns darüber zu freuen.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Haydn The 13 Part Songs
Netherland Chamber Choir, Leitung Uwe Gronosty
Plattenverlag: Globe
Erscheinungsjahr: 1992
__________________________________________________

Richard Strauss – dieses mal keine Opernmusik

Sendung Nummer 524
28.8.2012 & 2.9.2012, 12 Uhr

Strauss war glühender Wagnerianer und hielt alle Musik, die nicht für die Bühne bestimmt war für „überflüssig“, auch seine eigene. Und genau diese Musik wollen wir heute hören.

__________________________________________________
Playlist:
1.) Richard Strauss Hornkonzerte 1 + 2, Oboenkonzert
Hermann Baumann Horn, Heinz Holliger Oboe

Chamber Orchestra of Europe, Gewandhausorchester Kurt Masur,

Philips Classics, eloquence, 2006
__________________________________________________

Antonio Salieri – Zeitgenosse Mozarts und angeblich sein Widersacher

Sendung Nummer 523
21.8.2012 & 26.8.2012, 12 Uhr

Während die Musik von Salieri praktisch vergessen ist, halten sich die Gerüchte, Salieri habe Mozarts Tod – na sagen wir mal – herbei gewünscht, hartnäckig. Stimmt aber nicht!!! Unvergessen der Film Amadeus. Wir hören heute Instrumentalmusik von Antonio Salieri.

_________________________________________________
Playlist:
1.) Antonio Salieri Konzerte

Budapest Strings, Karoly Botvay

Plattenverlag: Cappriccio
Erscheinungsjahr: 1995
__________________________________________________

Mozart – ein Highlight – die Gran Partita

Sendung Nummer 522
14.8.2012 & 19.8.2012, 12 Uhr

Dieses selten zu hörende Stück hat Mozart 1781 während der Idomeneo-Zeit in München begonnen, dort hatte er 13 Solo-Blasinstrumente zusammen. Bei der Fertigstellung des Werkes in Wien war eine solche Besetzung nicht mehr zu realisieren. Und auch heute noch: wer kann schon 13 Bläsersolisten aufbieten?

__________________________________________________
Playlist:
1.) Mozart, Serenade KV 361 "Gran Partita"

Solisten des Chamber Orchestra of Europe, Alexander Schneider

Plattenverlag: Brilliant Classics

Erscheinungsjahr:1985
__________________________________________________

Haydn, sein Volkslied oder unsere Nationalhymne

Sendung Nummer521
7.8.2012 & 12.8.2012, 12 Uhr
Die Entstehungsgeschichte dieser allgemein bekannten Nationalhymne ist verwickelt, es lohnt sich, das mal genauer anzuschauen.



__________________________________________________
Playlist:
1.)

Haydn Streichquartette
Kodaly Quartet Naxos, 1988
__________________________________________________
2.) Alison Balsom, Haydn Hummel Trompetenkonzerte

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Plattenverlag:EMI classics

Erscheinungsjahr: 2008
__________________________________________________
3.) Haydn Missa celensis


Plattenverlag: CARUS, Frauenkirche Dresden

Erscheinungsjahr: 2008

ORIENT meets Occident

Sendung Nummer 520
31.7.2012 & 5.8.2012, 12 Uhr
Ein Hauch von 1001 Nacht in Wort und Ton. __________________________________________________
Playlist:
1.) Orient meets Occident
Countertenor Valer Barna-Sabadus
PERA-Ensemble
Leitung Mehmet C. Yesilcay
Berlin Classics, Erscheinungsjahr: 2012
__________________________________________________

Bläserserenade von Antonin Dvorak

Sendung Nummer 519
24.7.2012 & 29.7.2012, 12 Uhr
Musik von Antonin Dvorak, das werden Sie mir zugeben, ist blutvoll und temperamentgeladen, wir hören neben der Bläserserenade einen Teil der slawischen Tänze op. 46. __________________________________________________
Playlist:
1.) DVORAK
Bläaserserenade op44
Nash Ensemble
Brilliant classics
__________________________________________________
2.) Antonin Dvorak, slawische Tänze
Klavierduo Yaara Tal & Andreas Groethuysen
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr: 2011
__________________________________________________

Fanny Hensel- Schwester von Felix Mendelssohn - eine vergessenes Komponistin, Teil 2

Sendung Nummer 518
17.7.2012 & 22.7.2012, 12 Uhr
Fanny Hensel konnte zu Lebzeiten ihre Werke nicht veröffentlichen, das "gehörte" sich nicht. So wird sie jetzt erst Stück für Stück wiederentdeckt, Uraufführungen in den Jahren 1984 - 1987. Wir hören heute Klaviermusik und Chorstücke von Fanny Hensel.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Fanny Hensel-Mendelssohn, Chorlieder, Duette, Terzette
Kammerchor der Universität Dortmund, Leitung Willi Gundlach
Plattenverlag: Thorofon
Erscheinungsjahr:1995
__________________________________________________
2.) Fanny Hensel-Mendelssohn, lyrische Stücke für Klavier
Klavier: Elzbieta Sternlicht
Plattenverlag: Thorofon
Erscheinungsjahr:1992

Robert Schumann - Spätwerke

Sendung Nummer 517
10.7.2012 & 15.7.2012, 12 Uhr
Nach seiner Übersiedlung nach Düsseldorf hat Robert Schumann einige bemerkenswerte Werke uns hinterlassen, wir hören heute u.a. die Maria Stuart Lieder und die Geistervariationen.
__________________________________________________
Playlist:
1.) J. DU PRES: DVORAK und SCHUMANN Cellokonzerte
New Philharmonia Orchestra, Leitung Daniel Barenboim
Plattenverlag: EMI classics
Erscheinungsjahr:1971
__________________________________________________
2.) Schumann Symphonies
Academy of St. Martin in the Fields, Leitung N. Marriner
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr:1998
__________________________________________________
3.) Schumann Lieder
Bernarda Fink, mezzosopran, Klavier: Anthona Spiri
Plattenverlag: harmonia mundi Erscheinungsjahr: 2009
__________________________________________________
4.) Andras Schiff Robert Schumann Geistervariationen

Plattenverlag: EMI NEW Series
Erscheinungsjahr: 2011
__________________________________________________

GUSTAVO DUDAMEL - ein junges Dirigiergenie

Sendung Nummer516
3.7.2012 & 8.7.2012, 12 Uhr
Die Musikerziehung in Venezuela ist wirklich vorbildlich, dort wird die Musik zur Sozialisierung von Jugendlichen eingesetzt, da ist es kein Wunder, wenn Gustavo Dudamel bereits in so jungen Jahren zu einem festen Bestandteil der internationalen Musikszene geworden ist.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Gustavo Dudamel Discoveries
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2012
__________________________________________________

Die teuersten Geigen des 18. Jahrhunderts stammen von Jacobus Stainer

Sendung Nummer 515
26.6.2012 & 1.7.2012, 12 Uhr

Stainer hatte in Italien Instrumentenbau gelernt. Seine Streichinstrumente waren seinerzeit beliebter und teurer als die Geigen von Stradivari et al. Und sie klingen auch anders, nämlich wärmer. Das Casals-Quartett spielt leihweise den einzigen erhaltenen Instrumentensatz.

__________________________________________________
Playlist:
1.) Jacobus Stainer casalQuartett
birth of the string quartett vol 1

Plattenverlag: solo musica
Erscheinungsjahr: 2009
__________________________________________________

Ustinov / Mussorgsky - Bilder einer Ausstellung

Sendung Nummer 514
19.6.2012  & 24.6.2012, 12 Uhr
Diese meisterhafte musikalische Erzählung wird Ihnen mit Sicherheit Freude bereiten, dauert aber fast 80 Minuten!!!
__________________________________________________
Playlist:
1.) Modest Mussorgsky - Sir Peter Ustinov Bilder einer Ausstelluung
Radiosinfonieorchester Krakau
Leitung Karl Anton Rickenbacher
Plattenverlag: RCA red seal, BMG
Erscheinungsjahr: 2000
__________________________________________________

Musik von Mussorgsky

Sendung Nummer 513
12.6.2012 & 17.6.2012, 12 Uhr
Die Oper Boris Godunov und die Bilder einer Ausstellung sind wohl seine bekanntesten Werke. Aber da gibt es noch viel mehr zu entdecken, lassen Sie sich überraschen.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Mussorgsky
Johannisnacht auf dem kahlen Berge et al.
Berliner Philharmoniker,
Claudio Abbado
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr: 1997

Fanny Hensel - Schwester von Felix Mendelssoohn - eine vergessene und unterdrückte Komponistin

Sendung Nummer 512
5.6.2012 & 10.6.2012, 12 Uhr
Fanny Hensel konnte zu Lebzeiten ihre Werke nicht veröffentlichen, das "gehörte" sich nicht. So wird sie erst jetzt Stück für Stück wiederentdeckt, Uraufführungen in den Jahren 1984 - 1987. Wir hören geistliche Werke von Fanny Hensel.
__________________________________________________
Playlist:
1.)Fanny Hensel-Mendelssohn "Oratorium" und Duette
Kammerchor der Univsersität Dortmund Leitung Willi Gundlach
Plattenverlag: Thorofon Classics
Erscheinungsjahr: 2000
__________________________________________________
2.) Kantaten von Fanny Hensel & Felix Mendelssohn
Kammerchor der Universität Dortmund
Plattenverlag: Thorofon classics
Erscheinungsjahr:1997
__________________________________________________

Musik von Henry Purcell

Sendung Nummer 511
29.5.2012 & 3.6.2012 12 Uhr
Henry Purcell - der Orpheus britannicus - hat wunderbare Liebeslieder geschrieben. Hören Sie mal rein!
__________________________________________________
Playlist:
1.) Henry Pucell LOVE SONGS
Dorothee Mields Gesang
Lautten Compagney Berlin, Wolfgang Katschner,
Plattenverlag: Carus
Erscheinungsjahr: 2010
__________________________________________________

Beethovens 9. Sinfonie und ihr Gebrauch als Staats- und Weltanschauungsmusik

Sendung Nummer 510
22.5.2012 & 27.5.2012, 12 Uhr
Bereits mit der Uraufführung 1824 begann die Vereinnahmung als nationales Denkmal.

__________________________________________________

Playlist:
1.) The Hyperion Schubert Edition Nr. 16

darin u.a.: Freude, schöner Götterfunken
Bariton: Thomas Allen
Klavier: Graham Johnson
Plattenverlag: Hyperion
Erscheinungsjahr: 1992

__________________________________________________

2.) Ludwig van Beethoven 9. Sinfonie

The Royal Philharmonic Orchestra
The Ambrosian Singers
Leitung: Raymond Leppard
Plattenverlag: RPO
Erscheinungsjahr: 1994

__________________________________________________

TELEMANN: Werke für Flöte und Oboe.

Sendung Nummer 509
15.5.2012 & 20.5.2012, 12 Uhr
Christoph Jensen spielt Flöten- und Oboenwerke von Georg Philipp Telemann in Einspielungen von Dorothee Oberlinger und Heinz Holliger uund gibt Erklärungen zum Telemann-Werkverzeichnis.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Dorothee Oberlinger - Ensemble 1700 - TELEMANN

Dorothee Oberlinger, Flöte und Leitung
Ensemble 1700
Plattenverlag: harmonia mundi
Erscheinungsjahr: 2008

__________________________________________________

2.) Georg Philipp Telemann - 12 Fantasien für Oboe solo

Heinz Holliger Oboe
Plattenverlag: Denon
Erscheinungsjahr: 1995

__________________________________________________

3.) Heinz Holliger EDITION - Telemann Oboe Concertos CD2

Heinz Holliger Oboe
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung Iona Brown
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr: unklar

__________________________________________________

Laurence Cummings - der neue Leiter der Händelfestspiele

Sendung Nummer 508
8.5.2012 & 13.5.2012, 12 Uhr
Laurence Cummings ist ein ausgewiesener Händelkenner und Händelliebhaber. Hoffentlich wird er auch ein ebenso begeisterter Göttingenliebhaber.

__________________________________________________

Playlist:
1.) G.F.Händel Duetti amorosi

Nuria Rial Sopran
Lawrence Zazzo Countertenor
Kammerorchester Basel
Leitung und Cembalo: Laurence Cummings
Plattenverlag: Deutsche Harmonia Mundi
Erscheinungsjahr: 2008

__________________________________________________

2.) G.F.Handel Handel at Home

London Handel Players
Plattenverlag: SOMM Recordings
Erscheinungsjahr: 2006

__________________________________________________

Händels Oratorium SOLOMON

Sendung Nummer 507
1.5.2012 & 6.5.2012, 12 Uhr
Das musikalische Geschick und die Vielfalt der musikalischen Einfälle von Händel lassen sich an diesem Oratorium wunderbar ablesen. Ich präsentiere Ihnen hauptsächlich die Chorpartien.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Georg Friedrich Händel SOLOMON HWV 67

Solomon: Andreas Scholl
Königin: Inger Dam-Jensen
Zadok, Priester: Paul Agnew
Gabrieli Consort & Players
Leitung: Paul McCreesh
Plattenverlag: Deutsche Grammophon, Archiv

__________________________________________________

eine eindrucksvolle Koloratursopranistin SIMONE KERMES

Sendung Nummer 506
24.4.2012 & 29.4.2012, 12 Uhr
Die barocke Gesangskunst lebt von Kontrasten, Koloratur und und lyrisches wechseln sich ab, mal ganz abgesehen von den dazu gehörenden Emotionen. Diese Gegensätze gesanglich zu meistern, ist wahrhaft keine Kleinigkeit, Simone Kermes aber hats drauf.

__________________________________________________

Playlist:
1.) SIMONE KERMES Best of

Plattenverlag: Sony Classical
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

Späte Kammermusik von Brahms und Mozart

Sendung Nummer 505
17.4.2012 & 22.4.2012, 12 Uhr
Gegen Ende ihres Lebens haben beide Komponisten einzelne Klavierstücke geschrieben, die nachdenklich stimmen.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Johannes Brahms Klavierstücke op. 119

Klavier: Wilhelm Kempff
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 1964

__________________________________________________

2.) Mozart, Klavierkonzerte Nummer 23 & 24, Rondo KV 511

Klavier: Artur Rubinstein
RCA Victor Symphony Orchestra
Ltg. Alfred Wallenstein u. Joseph Krips
Plattenverlag: RCA Victor
Erscheinungsjahr: 1889

__________________________________________________

Flötenmusik - wer hat seine musikalischen Erfahrungen nicht mit einer Blockflöte begonnen?

Sendung Nummer 504
10.4.201211.11.2008 & 16.11.2008, 12 Uhr
Schaun Sie mal, was die Blockflöte so alles zu bieten hat, von Bach über Friedrich den Großen bis zu höfischer Musik am Hofe des Sonnenkönigs.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Johann Sebastian Bach - Kantate 106 actus tragicus

Bach Collegium Japan
Leitung Masaaki Suzuki
Plattenverlag: Gramofon AB BIS
Erscheinungsjahr: 2000

__________________________________________________

2.) Dorothee Oberlinger - French Baroque -
Versailles 1700 - 1740


Ensemble 1700
Flöte und Leitung: Dorothee Oberlinger
Plattenverlag: Deutsche Harmonia Mundi und Sony Music
Erscheinungsjahr: 2010

__________________________________________________

3.) 300 Jahre Friedrich der Grosse

Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

4.) Johann Sebastian Bach Brandenbrugische Konzerte

Concentus musicus Wien
Leitung Nikolaus Harnoncourt
Plattenverlag: TELDEC
Erscheinungsjahr: 1992

__________________________________________________

5.) J.S.Bach Konzerte für Blockflöte

Flöte Erik Bosgraaf
Ensemble Cordevento
Plattenverlag: Brilliant Classics
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

ganz neue und ganz alte geistliche Musik zu Ostern

Sendung Nummer 503
3.4.2012 & 8.4.2012, 12 Uhr
Thomas Blochs Missa Cantate steht in relativer Nähe zur Filmmusik, lassen Sie sich überraschen, was Bloch da zusammengezimmert hat, jedenfalls singt der Sopranist Jörg Waschinski überirdisch schön.
Carl Heinrich Graun war zur Zeit Friedrich des Großen Leiter der königlichen Oper zu Berlin, heute Staatsoper unter den Linden. Sein Oratorium "Der Tod Jesu" wurde dort 129 Jahare lang immer zu Karfreitag aufgeführt, hier ein Ausschnitt.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Thomas Bloch Missa Cantate

Jörg Waschinski Sopran
Paderewski Philharmonic Orchestra
Leitung. Fernand Quattrocchi
Plattenverlag: Naxos
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

2.) Carl Heinrich Graun
DER TOD JESU


Rias Kammerchor und Sinfonietta
Leitung: Uwe Gronostay
Plattenverlag: Koch-Schwann Musica Mundi
Erscheinungsjahr: 2002

__________________________________________________

Klaus Florian Vogt - Heldentenor

Sendung Nummer 502
27.3.2012 & 1.4.2012, 12 Uhr
Er wurde angekündigt als der wiedergeborene Fritz Wunderlich. Ja, das stimmt, hören Sie mal, welch wunderbare Stimme, leicht und unverbogen!

__________________________________________________

Playlist:
1.) KLAUS FLORIAN VOGT - HELDEN

Orchester der deutschen Oper Berlin
Leitung Peter Schneider
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr: 2012

__________________________________________________

Die Ruhe nach dem Sturm - Nr. 501

Sendung Nummer 501
20.3.2012 & 25.3.2012, 12 Uhr
Der Trubel um die 500. Sendung ist vorbei, nun lassen wir es im wahrsten Sinne des Wortes ruhig angehen. Adagios aus Bellettmusiken russischer Komponisten der Neuzeit.

__________________________________________________

Playlist:
1.) RUSSIAN ADAGIOS;
Russian State Symphony Orchestra
Leitung Evgeny Svetlanov
Plattenverlag: Brilliant classics
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

anläßlich der 500. Sendung - eine Blütenlese

Sendung Nummer 500
13.3.201208 & 18.3.2012, 12 Uhr
Aus 12 kg Sende-CDs habe ich eine bunte Mischung von Musik zusammengestellt.

__________________________________________________

Playlist:
1.) J.S.Bach Jesus bleibet meine Freude
19 verschiedene Fassungen des o.gen Muiskstückes

Plattenverlag: Polymedia Universal
Erscheinungsjahr: 2000

__________________________________________________

2.) Motetten & Kantaten der Bach Familie
Collegium Vocale Gent
Capella Sancti Michaelis
Ricercar Consort
Henri Ledroit
Max von Egmont

Plattenverlag: Ricercar RIC 210
Erscheinungsjahr: 2002

__________________________________________________

3.) Mozart, Horn Concertos

Lowell Greer Horn
Philharmonia Baroque Orchestra
Leitung Nicholas McGegan
Plattenverlag: Harmonia Mundi
Erscheinungsjahr: 2001

__________________________________________________

4.) Schubert - Piano Trios 1 & 2

Frank Braley piano
Renaud Capucon Violin
Gautier Capucon Cello
Plattenverlag: Virgin Classics
Erscheinungsjahr: 2007

__________________________________________________

5.) Schubert Clomplete Trios

Beaux Arts Trio
Plattenverlag: Philips
Erscheinungsjahr: 1993

__________________________________________________

6.) Joseph Haydn the 13 Part- Songs

Netherlands Chamber Choir
Lei5tung Uwe Gronostay
Plattenverlag: Globe
Erscheinungsjahr: 1992

__________________________________________________

7.) Jörg Waschinski - Clara Schumann
"Ich stand in dunklen Träumen"


Plattenverlag: Phoenix Editor Deutschlandradio Kultur
Erscheinungsjahr: 2008

__________________________________________________

8.) OHNE WORTE
Nils Mönkemeyer
Schubert - Mendelssohn - Schumann


Klavier: Nicholas Rimmer
Plattenverlag: Sony Classical
Erscheinungsjahr: 2009

__________________________________________________

9.) Mozart, Konzertarien

Edita Gruberova Sopran
Chamber Orcchestra of Europe
Leitung Nikolaus Harnoncourt
Plattenverlag: Elatus

__________________________________________________

10.) GESUALDO - TENEBRAE

Taverner Consort + Choir
Leitung: Andrew Parrott
Plattenverlag: Sony classical
Erscheinungsjahr: 2000

__________________________________________________

11.) Thomas Quasthoff WIDMUNG - Romantische Lieder

Klavier: Justus Zeyen
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 2004

__________________________________________________

12.) Joseph Haydn: der Apotheker
dramma giocoso von Carlo Goldoni


Giuseppe Morino Tenor
Hauke Möller Tenor
Barbara Meszaros Sopran
Alison Browner Sopran
Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Plattenverlag: Berlin Classics
Erscheinungsjahr: 2000

Arthur Rubinstein - nachträglich zum 125. Geburtstag

Sendung Nummer 499
6.3.20112 & 11.3.2012, 12 Uhr
Arthur Rubinstein war ein traumhaft hinreißender Pianist und - auch - ein ebenso traumhaft hinreißender Salonlöwe. Es lohnt sich, da mal ein bißchen hinter die Kulissen zu schauen und zu hören.

__________________________________________________

Playlist:
1.) SCHUMANN Vol. 39

Klavier: Arthur Rubinstein
RCA Victor Symphony Orchestra
Leitung: Josef Krips
Plattenverlag: RCA red seal, BMG
Erscheinungsjahr: unklar

__________________________________________________

Beethoven - Widmungswerke für Erzherzog Rudolf

Sendung Nummer498
28.2.2012 & 4.3.2012, 12 Uhr
Beethoven hatte den Erzherzog Rudolf als Schüler und als Sponsor. Da ist es verständlich, dass Beethoven reichlich Werke - größere wie kleinere - dem Erzherzog Rudolf gewidmet hat. Wir hören das selten zu hörende Tripelkonzert und das 4. Klavierkonzert.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Beethoven Tripelkonzert

Klavier: Mari Kodama
Cello Johannes Moser
Geige: Kolja Blacher
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Plattenverlag: Berlin Classics
Erscheinungsjahr: 2012

__________________________________________________

2.) Beethoven 4.Klavierkonzert

Klavier: Alfred Brendel
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: James Levine
Plattenverlag: Philips
Erscheinungsjahr: 1983

__________________________________________________

alte oder neue Geigen - welche Instrumente sind besser?

Sendung Nummer 497
21.2.2012 & 26.2.2012, 12 Uhr
Stradivari oder Guarneri Geigen gelten als das "non plus ultra", dementsrpechend teuer sind diese Instrumente auch. Wenn Sie diese Sendung gehört haben, wissen Sie dass eine gute moderne Geige nachweislich u.U. sogar besser ist.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Wolfgang Amadeus Mozart, Sinfonia concertante KV 364 Concerto for Violin, Piano and Orchestra KV Anh. 56

Midori Geige
Nobuko Imai Bratsche
Klavier: Christoph Eschenbach
NDR Sinfonie Orchester
Leitung Christoh Eschenbach
Plattenverlag: sony
Erscheinungsjahr: 2001

__________________________________________________

2.) Claudia.Fritz@upmc.fr
Player preferences among new and old violins

__________________________________________________

Gustav Leonhardt - einer der Gründerväter der historischen Aufführungspraxis

Sendung Nummer 496
14.2.2012 & 19.2.2012, 12 Uhr
Leonhardt - Jahrgang 1928 - hat die Auffassung der frühen Barockmusik nachhaltiger gerpägt als man es sonst so wahrnimmt. Alle Musik mit "Prunkfassade" lehnte er ab, Musik nach 1750 - also auch Haydn und Mozart etc. - waren nicht mehr sein Thema. Wir hören heute 2 Bachkantaten mit Gustav Leonhardt.

__________________________________________________

Playlist:
1.) BACH Kantaten BWV 64 - 66 Nikolaus Harnoncourt, Gustav Leonhardt

Klavier: Arthur Rubinstein
Knabenchor Hannover, Collegium vocale Gent
Leonhardt Consort,
Leitung Gustav Leonhardt
Plattenverlag: Warner classics
Erscheinungsjahr: 2006

__________________________________________________

2.) BACH 2000
Cantatas 143 - 146
Nicoluas Harnoncourt, Gustav Leonhardt

Knabenchor Hannover + Collegium vocale Gent
Leonhardt Consort
Leitung Gustav Leonhardt
Plattenverlag:Teldec das alte Werk
Erscheinungsjahr: 1984

__________________________________________________

Thomas Quasthoff - sein Abschied von der Bühne

Sendung Nummer 495
7.2.2012 & 12.2.2012, 12 Uhr
Traurig, aber wahr. Thomas Quasthoff hat dem Konzertleben ade gesagt. Wir hören zum Abschied seine "Winterreise" von Franz Schubert.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Thomas Quasthoff
Schubert WINTERREISE

Klavier: Charles Spencer
Plattenverlag: RCA red seal
Erscheinungsjahr: 1998

__________________________________________________

Vivaldi - die vier Jahreszeiten

Sendung Nummer 494
31.1.2012 & 5.2.2012, 12 Uhr
Es ist ganz schön mutig, dieses neunmal bekannte Musikstück neu einzuspielen, aber wenn man es so macht wie die forma antiqua, dann ist es ein Genuß.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Antonio Vivaldi - THE FOUR SEASONS

Geige: Aitor Hevia
FORMA ANTIQUA
Leitung: Aaron Zapico
Theo Bleckmann uund Uri Caine Gesang / Lieder
Plattenverlag: Music edition Winter & Winter
Erscheinungsjahr: 2012

__________________________________________________

Friedrich der Große und seine Musik

Sendung Nummer 493
24.1.2012 & 29.1.2012, 12 Uhr
Friedrich war sein Leben lang besonders interessiert an allen kulturellen Dingen, die damals existierten, er selbst spielte exzellent Traversflöte. Wir hören heute 3 seiner Kompositionen.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Friedrich II der Große
Flötenkonzerte und Sinfonien


Flöte Manfred Friedrich
Kammerorchester C.Ph.E.Bach
Leitung: Hartmut Haenchen
Plattenverlag: Capriccio
Erscheinungsjahr: 1985

__________________________________________________

2.) James R. Gaines:
Das musikalische Opfer


Eichborn Verlag Ffm - die andere Bibliothek
978-3-8218-4768-9
2008

__________________________________________________

Nikolai Roslavets - ein unbekannter russischer Komponist

Sendung Nummer 492
17.1.2012 & 22.1.2012, 12 Uhr
Christoph Jensen stellt Ihnen den weitgehend unbekannten Komponisten und Musiker Nikolai Roslavets vor. Er war einer der prominentesten Vertreter der russischen Avantgarde der 1920er Jahre. Seine Arbeiten wurden ab 1930 jedoch von Stalin verboten, über Roslavets wurde ein Berufsverbot verhängt. Der Komponist und sein Werk gerieten in Vergessenheit, die heutige Sendung soll einen Beitrag zur Wiederentdeckung Roslavets leisten.

__________________________________________________

Playlist:
1.) NIKOLAY ROSLAVETS Klaviermusik

Klavier: Marc-André Hamelin
Plattenverlag: Hyperion
Erscheinungsjahr: 1996

__________________________________________________

2.) Nikolay Roslavets Klaviertrios

Trio Fontenay
Plattenverlag: TELDEC classics
Erscheinungsjahr: 2000

__________________________________________________

6 Klavierkonzerte, wer wars?

Sendung Nummer 491
10.1.2012 & 15.1.2012, 12 Uhr
Beethoven, Grieg, Mozart, Schubert oder Schumann und Tschaikowsky sollen zugeordnet weden. Da heißt es genau hinhören!

__________________________________________________

Playlist:
1.) Beethoven 3. Klavierkonzert

Klavier: Friedrich Gulda
Plattenverlag: FABFOUR

__________________________________________________

2.) Edvard Grieg

Klavier: Seta Tanyel
Plattenverlag: Brilliant Classics

__________________________________________________

3.) The Mozart Sessions

Klavier: Chick Corea
Plattenverlag: Sony Classical
Erscheinungsjahr: 2011

__________________________________________________

4.) Franz Schubert

Klavier: Sebastian Knauer
Plattenverlag: Berlin classics
Erscheinungsjahr: 2007

__________________________________________________

5.) Schumann

Klavier: Arthur Rubinstein
Plattenverlag: BMG classics
Erscheinungsjahr: 1999

__________________________________________________

6.) Tschaikowsky

Klavier: Martha Argerich
Plattenverlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsjahr: 1995



Falls Sie mir schreiben mögen, hier meine mail-Adresse:
dr.gisela.garbe@web.de

Schuberts legendäres Streichquintett D 956

Sendung Nummer 490
3.1.2012 & 8.1.2012, 12 Uhr
Bei der Uraufführung wurde dieses Werk von den Kritikern nicht gut aufgenommen, es ist aber das schönste Stück Kammermuaik, das es gibt.

__________________________________________________

Playlist:
1.) Schubert Streichquintett

Petersen Quartett
+ Michael Sanderling 2. Cello
Plattenverlag: Cappricio
Erscheinungsjahr: 1997

__________________________________________________