Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Frühbarocke Kirchenmusik gesungen vom Westminster Choir

Sendung Nummer 528
25.9.2012 & 30.9.2012, 12 Uhr
In den Nächten vor Ostern war es üblich Rezitationen aufzuführen. Wir hören Kompositionen von Gesualdo, Gabrieli, Lotti, Monteverdi und Alllegri. Es singt der ausgezeichnete Chor der Westminster Abbey.
__________________________________________________
Playlist:
1.) MISERERE
          Westminster Abbey Choir
          Plattenverlag: Sony classical
          Erscheinungsjahr: 1996
__________________________________________________

Antonin Dvorak - symphonische Gedichte

Sendung Nummer527
18.9 2012 & 23.9.0112, 12 Uhr
Die ausdrucksvollen symphonischen Gedichte von Antonin Dvorak sind ein Paradebeispiel für seine Vollblutmusik als tschechischer Nationalkomponist.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Antonin Dvorak symphonische Gedichte
SWR Symphony Orchestra, Leitung Vaclav Neumann
Plattenverlag: Arte Nova classics
Erscheinungsjahr: 2002
__________________________________________________

Louis Spohr - ein selten gespielter Komponist

Sendung Nummer 526
11.9.2012 & 16.9.2012, 12 Uhr
Louis Spohr (1784 - 1854) war zu seiner Zeit richtig berühmt sowohl als Giger, Dirigent als auch als Komponist. Schade, dass er so selten gespielt wird.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Spohr Violin Concerto Nr. 8, Concertante in G major for Violin and Harp, Sonata for Cello and Harp op 115
Orchestre de Chambre de Lausanne
Plattenverlag: apex / Warner classics
Erscheinungsjahr: 2004
__________________________________________________

Haydn - nur so zum Spaß

Sendung Nummer 525
4.9.2012 & 9.9.2012, 12 Uhr
Haydn hat seine Part songs ohne Auftrag und sozusagen zu seinem eigenen Vergnügen geschrieben. Und nun haben wir auch allen Grund, uns darüber zu freuen.
__________________________________________________
Playlist:
1.) Haydn The 13 Part Songs
Netherland Chamber Choir, Leitung Uwe Gronosty
Plattenverlag: Globe
Erscheinungsjahr: 1992
__________________________________________________