Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Musik zum Totensonntag

Sendung Nummer 431
16.11.2010 & 21.11.2010, 12 Uhr
Maximilian Stadler war Benediktinerpater u.a. auch im Kloster Melk. Von dort habe ich einen live-Mitschnitt seines Requiems in c-moll mitgebracht. Stadler kannte Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert und hat als erster Mozarts Nachlaß geordnet. Das Mozartsche Requiem war ein intensives Studienobjekt für Stadler.
Kurz angespielt, eine Messe von Cristobal de Morales, dem ersten bedeutenden Renaissancekomponisten aus Spanien.

Playlist:
1.) Abbé Maximilian Stadler -
Konzert zu Allerheiligen 1999

Chor und Orchester des Stiftes Melk
Leitung Thomas Foramiti
Plattenverlag: im Vertrieb des Siftes Melk, Österreich

2.) Cristbal de Morales -
Missa si bona suscepimus

The Tallis Scholars
Leitung: Peter Phillips
Plattenverlag: Gimell
Erscheinungsjahr: 2000

Keine Kommentare: