Die Klassik-Sendung im StadtRadio Göttingen 107,1
Dienstags um 12 Uhr (Wdh. Sonntags um 12 Uhr)


Der Claviersalon ist jetzt 3 Jahre alt und Gerrit Zitterbart spielt Mendelssohn auf enem Nannette Streicher Flügel von 1829

Sendung Nummer 657
17.3.2015 & 22.3.2015, 12 Uhr
Nannette Streicher und ihr Sohn Johann Baptist haben zu Beginn des 19. Jhdt. Flügel gebaut, die über eine völlig andere Mechanik verfügten und einen wunderbaren nie wieder erreichten Klang erzielen. Gerrit Zitterbart spielt auf so einem Flügel u.a. "Lieder ohne Worte" von Mendelssohn.
__________________________________________________
Playlist:
1.) "1829" Claviermusik um 1829 von Schubert und Mendelssohn
Klavier: Gerrit Zitterbart
Plattenverlag: Clavier / Charisma Musikproduktion
Erscheinungsjahr: 2014
__________________________________________________

Keine Kommentare: